Magnesium pur | TriMagnesiumdicitrat

11,00

Beschreibung

Magnesium ist ein unentbehrlicher Mineralstoff, den wir täglich mit der Nahrung zu uns nehmen müssen. Die größte Magnesiummenge befindet sich in den Knochen, was bedeutet, daß bei Magnesiummangel die Knochen mit betroffen sind.

 

Die Vorteile von Magnesium

  • (Mineral)Salz der inneren Ruhe und Gelassenheit
  • verbesserte Streßresistenz
  • wirkt gefäßerweiternd = entspannt die Blutgefäße im Kopf (Verbesserung bei Migräne/ Schlaflosigkeit), in den Extremitäten (Füße und Hände werden wärmer)
  • wirkt blutdrucksenkend
  • optimale Tiefschlafphasen
  • verringert die Freisetzung von Stresshormonen
  • gute Schlafqualität
  • entspannte Muskulatur
  • bessere Energiegewinnung, weil die Mitochondrien Magnesium benötigen
  • verbessert die Glucoseverwertung und kann dadurch den Insulinbedarf senken
  • beugt Frühgeburten vor

 

Magnesium in Nahrungsmitteln

  • dunkelgrünes Blattgemüse (Kräuter, Grünkohl etc.)
  • Wildkräuter (Brennessel, Löwenzahn etc.)
  • grünes Gemüse (Broccoli, Rosenkohl etc.)
  • Beeren und Bananen
  • Nüsse, nicht geröstet/ gesalzen (Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse etc.)
  • Ölsamen (Sesam, Sonnenblumenkerne etc.)
  • Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, Erbsen etc.)
  • Getreide und Hirse

 

In folgenden Phasen/Situationen macht es Sinn, Magnesium zusätzlich zu sich zu nehmen
  • Stresssituationen (Anspannung/ Unruhe/ Konzentrationsstörungen/ Erschöpfung/ Energielosigkeit/ Schlafstörungen/ träger Stuhlgang/ Verstopfung)
  • körperliche Belastung
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Wachstumsphase von Kindern und Jugendlichen
  • hohes Sportpensum
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • hoher Alkoholkonsum
  • hoher Kaffeekonsum
  • bestimmte Medikamente (siehe unten)
  • regelmäßige  Saunabesuch
  • Darm-Erkrankungen

 

Anzeichen für einen Magnesiummangel

  • Stressanfälligkeit
  • Anspannung
  • Unruhe
  • Nervosität
  • Konzentrationsstörungen
  • Erschöpfung
  • Energielosigkeit
  • Schlafstörungen
  • träger Stuhlgang/ Verstopfung
  • Wadenkrämpfe
  • Muskelkrämpfe
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen der Muskulatur
  • Muskelschwäche
  • Zittern der Hände
  • Herzrhythmusstörungen

 

Folgendes Medikamente können das Magnesiumgleichgewicht im Körper stören
(Aufnahme/ Ausscheidung)

  • Abführmittel
  • Anti-Baby-Pille
  • Antiarrhythmika
  • Antibiotika
  • Antihistaminika
  • Diuretika
  • Psychopharmaka

 

Zum Weiterlesen

Unsere Empfehlung: TriMagnesiumcitrat

  • Es enthält 15% Magnesium statt 7-8% – die doppelte Menge.
  • Es wird sehr gut vom Körper aufgenommen.
  • Es löst sich gut in Getränken auf.
  • Es ist frei von jeglichen Zusatzstoffen – es ist absolut reines TriMagnesiumdicitrat.

 

  • 200 g TriMagnesiumcitrat = 11 € (55 €/ kg)
 

Wichtige Hinweise

Von Kindern fern halten.
Bei vorliegenden Erkrankungen aller Art sollten Sie vor der Einnahme Ihren Arzt konsultieren.
Kühl und trocken lagern.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Magnesium pur | TriMagnesiumdicitrat“